Offshore Wind

Die offshore Windenergie ist ein zentraler Baustein der Energiewende in Deutschland und Europa. Bis zum Jahr 2050 hat die EU im Rahmen des Green Deals den Ausbau der offshore Windenergie auf bis zu 300 GW vorgesehen, verbunden mit Investitionen in Höhe von rd. 800 Milliarden Euro. Salzgitter Mannesmann Renewables GmbH entwickelt Konzepte für den kosteneffizienten Bau von Offshore Wind Jacket-Fundamenten. Im Focus der Arbeiten steht dabei das robotergestützte Schweißen von Stahlrohrknoten für Jacket-Fundamente.

Die Potenziale der Offshore-Windenergie werden beim Um- und Ausbau der Energieversorgung in den nächsten Jahren eine bedeutende Rolle spielen: Bis 2030 sind allein in Nord- und Ostsee über 3.000 Windkraftanlagen erforderlich, um das Ziel des Green Deals von 60GW zu erreichen. Eine der besonderen Herausforderungen beim Bau von Windparks auf hoher See ist das Fundament.

Aktuell hat der Monopile >70% den mit Abstand größten Marktanteil bei Fundamenten. Besonders bei größeren Wassertiefen, verbunden mit ungünstigen Bodenverhältnissen und zunehmend wachsenden Turbinenleistungen können jedoch auch alternative Gründungskonzepte wie Jacketstrukturen vermehrt zum Einsatz kommen.

Die Tochter- und Beteiligungsgesellschaften der Salzgitter AG haben bereits große Erfahrung bei Offshore Wind-Bauvorhaben gesammelt und passende Stahlprodukte für den Bau von Fundamenten entwickelt, produziert und geliefert. Um den weiteren Ausbau der Offshore Windkraft zu fördern, verknüpft Salzgitter Mannesmann Renewables die gesammelten Erfahrungen der Konzerngesellschaften mit dem Know-How starker Kooperationspartner aus der Branche.

Unsere konzerneigene Forschung entwickelt gemeinsam mit der Salzgitter Mannesmann Renewables die technischen Voraussetzungen für das richtungsweisende Supply Chain Concept für Offshore Wind Jackets, welches die Wettbewerbsfähigkeit von Jacketstrukturen durch zunehmende Automatisierung in der Komponenten-Vorfertigung verbessert. Mit dem Offshore Wind Octagon bieten wir eine weiteres industriell fertigbares Tragstruktur-Design mit deutlichen Einsparpotenzialen für unsere Kunden.

Um die Langlebigkeit der Offshore-Windanlagen zu gewährleisten, bieten wir die passenden Beschichtungen, die verwendete Stahlbauteile auch unter extremen Umweltbedingungen zuverlässig vor Korrosion und Verschleiß schützen. Im Rahmen des Forschungsprojekts KOWIND, an dem auch Mannesmann Line Pipe beteiligt war, wurde eine neuartige Technologie zum Korrosionsschutz an Offshore-Windenergieanlagen entwickelt, mit der die Schutzwirkung der Beschichtungen noch weiter verbessert wurde - bei gleichzeitiger Reduktion der Beschichtungskosten.

Neben Konstruktionsrohren für die Tragstrukturen umfasst unser Herstellungsprogramm an Rohren und gebogenen Rohren auch Präzisionsstahlrohre, die in den Turbinen als Druckleitungen zur Ölversorgung von Hydraulikkomponenten und -systemen (Rotorbremsen, Arretierung, Pitchverstellung oder Getriebeschmierung) eingesetzt werden sowie passende Zylindermantelrohre und Kolbenrohre.

Anfragen

Für Ihre allgemeinen Fragen und Anliegen rund um die Betätigungsfelder von Salzgitter Mannesmann Renewables stehen wir Ihnen gerne über renewables@szmr.de zur Verfügung.